Methoden der leckageortung

Methoden der Leckageortung

Hier nur einige Möglichkeiten fachgerechter Leckageortung:

  • Endoskopische Untersuchung und optische Untersuchung von Hohlräumen
  • Druckproben an wasserführenden Leitungen
  • Gasprüfverfahren
  • Thermographische Darstellung von Leitungsverläufen wie, Kalt- und Warmwassersystemen, Abflussleitungen etc.
  • Hochfrequenzverfahren
  • Thermografie

Thermografie ist ein bildgebendes Verfahren, welches Temperaturunterschiede sichtbar macht. Eine Infrarotkamera zeichnet diese Temperaturunterschiede auf und zeigt sie als Bild auf einem elektronischen Medium.

POLYGONVATRO’s hervorragend ausgebildete Thermografen sind auf die Untersuchung von Gebäuden spezialisiert und können dabei Unregelmäßigkeiten aufdecken, die einer weiteren Ursachenforschung bedürfen. Darüber hinaus können sie auch die Wiederherstellung vorausgegangener Schäden konstatieren.

POLYGONVATRO setzt die Thermografie u. a. in folgenden Bereichen ein:

  • Gebäudehüllen
  • Flachdächer
  • Elektrik
  • Mechanik