Sanierung von Windenergieanlagen

Sanierung von Windenergieanlagen

Ein weiteres Spezialgebiet der POLYGONVATRO ist die Sanierung von Windenergieanlagen. Hierfür ist ein besonders hohes Maß an Logistik und Know-How erforderlich.

Logistik in Perfektion

Durch ein zentrales Projektmanagement wird am Einsatzort über unser Logistik-Zentrum innerhalb kürzester Zeit die notwendige Infrastruktur geschaffen:

  • Mannschaftscontainer
  • Materialcontainer
  • Redundante Stromgeneratoren
  • Entsorgungscontainer
  • Frischwasservorhaltung
  • Abwasserkubitainer
  • Hygieneeinrichtungen

Zur Nachvollziehbarkeit aller durchgeführten Maßnahmen erstellen wir täglich eine umfassende Bild- und Textdokumentation, in der alle Schritte der Sanierung und Instandsetzung sowie der aktuelle Fertigungsgrad erfasst sind.

Das Kompetenzteam ist für die besonderen Arbeitsbedingungen in Windenergieanlagen bestens geschult und ausgerüstet.

Hierzu zählen beispielsweise:

  • mangelnde Beleuchtung
  • Arbeiten auf kleinstem Raum
  • große Höhen
  • Witterung (Kälte, Hitze)

Wir halten für jedes Problem eine maßgeschneiderte Lösung parat.

Zeit ist Geld – Schnell wieder einspeisen

Nur der schnelle Einsatz der POLYGONVATRO-Spezialisten und die unmittelbare Einleitung schadenmindernder Sofortmaßnahmen erhalten die Sanierungsfähigkeit der betroffenen Anlagen und Komponenten. Somit kann die Zeit der Betriebsunterbrechung auf ein Minimum reduziert und eine schnellstmögliche Wiederinbetriebnahme erreicht werden.

Das POLYGONVATRO-WEA-Kompetenzteam ist aus folgenden erfahrenen Fachkräften zusammengesetzt:

  • Ingenieure
  • Industriekletterer
  • Elektriker
  • Sanierungselektroniker
  • Fachmonteure

Die Arbeitssicherheit steht bei der Durchführung der Arbeiten für uns an erster Stelle. Unsere Mitarbeiter haben selbstverständlich die notwendigen amtsärztlichen Untersuchungen, die für die Arbeiten in kontaminierten Bereichen notwendig sind,sowie die Kurse gemäß der FISAT-Sicherheits- und Arbeitsrichtlinien erfolgreich absolviert. Weiterhin findet vor dem Betreten der Baustelle eine individuell an den Schaden angepasste Sicherheitsunterweisung nach DGUV 101-004 (ehemals BR 128) Regeln für Sicherheits- und Gesundheitsschutz bei der Arbeit in kontaminierten Bereichen) statt.

Die Arbeiten werden streng nach den Richtlinien zur Brandschadenbeseitigung VdS 2357 und den TRGS 524 „Sanierung und Arbeiten in kontaminierten Bereichen“ ausgeführt. Die Kernleistungen unseres Kompetenzteams im Einzelnen:

  • Herstellen der Arbeitssicherheit
  • Vorreinigung des Turmes und der technischen Betriebseinrichtung
  • Teildemontage bis in die Unterbaugruppen
  • Elektrik- und Elektroniksanierung mittels Trocken- oder Nasssanierung
  • Neutralisierende Reinigung sämtlicher Oberflächen und Komponenten
  • Technische Entkorrodierung
  • Umfassende Dokumentation
  • Schnellstmögliche Inbetriebnahme in Zusammenarbeit mit dem Herstellerservice

 

Unsere Leistungen in folgenden Schadenereignissen

  • Brandschäden
  • Schimmelschäden
  • Überspannungsschäden SF
  • Betonstaub / Staubschäden
  • Ölleckagen
  • Wasserschäden
  • Säureschäden