Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Allgemeine Hinweise
Diese Datenschutzbestimmungen zeigen auf, was mit Ihren Daten passiert, wenn Sie diese Webseite (https://www.polygongroup.com/de-lu/) besuchen.


Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Webseite?
Die deutsch- und französischsprachigen Webseiten von Polygon UTG sind Unterseiten der Polygon-Gruppe. Die Datenverarbeitung erfolgt deshalb durch den Webseitenbetreiber (siehe Impressum) und der übergeordneten Dachorganisation Polygon International AB (Sveavägen 9, 3tr 111 57, Stockholm, Schweden).


Wie erfassen wir Ihre Daten?
Wir können persönliche Identifikationsdaten von Benutzer*innen auf verschiedene Arten sammeln, u.a. wenn Benutzer*innen unsere Website besuchen, ein Formular ausfüllen sowie in Verbindung mit anderen Aktivitäten, Dienstleistungen, Funktionen oder Ressourcen, die wir auf unserer Website bereitstellen. Benutzer*innen können gegebenenfalls nach Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und anderen Informationen gefragt werden. Benutzer*innen können unsere Website jedoch auch anonym besuchen. Wir erfassen persönliche Identifikationsdaten von Benutzer*innen nur dann, wenn sie diese Informationen freiwillig an uns übermitteln. In jedem Fall wird der Zweck dieser Datenerfassung klar angegeben.
Wir können nicht personenbezogene Identifikationsdaten über Benutzer*innen erfassen, wenn diese mit unserer Website interagieren. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken und für eine Optimierung der Website verwendet. Zu den nicht personenbezogenen Identifikationsdaten können der Name des Webbrowsers, der Gerätetyp und technische Informationen zur Verbindung der Benutzer*innen mit unserer Website gehören, z.B. das verwendete Betriebssystem und die genutzten Internetdienstanbieter sowie ähnliche Informationen.


Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.


Webbrowser-Cookies
Unsere Website kann Cookies verwenden, um den Bedienkomfort zu steigern. Benutzer*innen können ihren Webbrowser so einstellen, dass er Cookies ablehnt oder, dass er/sie benachrichtigt wird, wenn Cookies gesendet werden.

Eingesetzte Tools sind unter anderem:

Ausführliche Informationen zu den auf der Website verwendeten Cookies finden Sie in den Cookie-Informationen, die Sie im Zusammenhang mit dem Zugriff auf die Website erhalten.


Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Polygon UTG kann personenbezogene Benutzerdaten für folgende Zwecke sammeln und verwenden:

  • Zum Betreiben unserer Website: Möglicherweise benötigen wir von Ihnen Informationen, um Inhalte auf der Website korrekt anzuzeigen.
  • Zur Verbesserung des Kundendienstes: Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, unterstützen uns beim Bearbeiten Ihrer Anfragen (z.B. über das Kontaktformular).
  • Zur Optimierung unserer Website: Wir können Ihr Feedback nutzen, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern.
  • Zum Versenden von E-Mails: Wir verwenden möglicherweise Ihre E-Mail-Adresse und andere von Ihnen übermittelte Kontaktinformationen, um auf Erkundigungen, Fragen und bzw. oder andere Anfragen zu antworten.

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax
Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


Umgang mit Bewerberdaten
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E-Mail, postalisch oder via Online-Bewerberformular). Im Folgenden informieren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwendung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen personenbezogenen Daten. Wir versichern, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht und allen weiteren gesetzlichen Bestimmungen erfolgt und Ihre Daten streng vertraulich behandelt werden.

Umfang und Zweck der Datenerhebung
Wenn Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre damit verbundenen personenbezogenen Daten (z. B. Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterlagen, Notizen im Rahmen von Bewerbungsgesprächen etc.), soweit dies zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 BDSG-neu nach deutschem Recht (Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (allgemeine Vertragsanbahnung) und – sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an Personen weitergegeben, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung beteiligt sind.
Sofern die Bewerbung erfolgreich ist, werden die von Ihnen eingereichten Daten auf Grundlage von § 26 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses in unseren Datenverarbeitungssystemen gespeichert.

Aufbewahrungsdauer der Daten
Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen können, Sie ein Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zurückziehen, behalten wir uns das Recht vor, die von Ihnen übermittelten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bis zu 6 Monate ab der Beendigung des Bewerbungsverfahrens (Ablehnung oder Zurückziehung der Bewerbung) bei uns aufzubewahren. Anschließend werden die Daten gelöscht und die physischen Bewerbungsunterlagen vernichtet. Die Aufbewahrung dient insbesondere Nachweiszwecken im Falle eines Rechtsstreits. Sofern ersichtlich ist, dass die Daten nach Ablauf der 6-Monatsfrist erforderlich sein werden (z.B. aufgrund eines drohenden oder anhängigen Rechtsstreits), findet eine Löschung erst statt, wenn der Zweck für die weitergehende Aufbewahrung entfällt.
Eine längere Aufbewahrung kann außerdem stattfinden, wenn Sie eine entsprechende Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erteilt haben oder wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen.

Aufnahme in den Bewerber-Pool
Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen, besteht ggf. die Möglichkeit, Sie in unseren Bewerber-Pool aufzunehmen. Im Falle der Aufnahme werden alle Dokumente und Angaben aus der Bewerbung in den Bewerber-Pool übernommen, um Sie im Falle von passenden Vakanzen zu kontaktieren.

Die Aufnahme in den Bewerber-Pool geschieht ausschließlich auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Abgabe der Einwilligung ist freiwillig und steht in keinem Bezug zum laufenden Bewerbungsverfahren. Der Betroffene kann seine Einwilligung jederzeit widerrufen. In diesem Falle werden die Daten aus dem Bewerber-Pool unwiderruflich gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsgründe vorliegen.

Die Daten aus dem Bewerber-Pool werden spätestens zwei Jahre nach Erteilung der Einwilligung unwiderruflich gelöscht.


Wie schützen wir Ihre Informationen?
Wir nutzen geeignete Verfahren zur Datensammlung, -speicherung sowie -verarbeitung und ergreifen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor unbefugtem Zugriff, Änderung, Offenlegung oder Zerstörung Ihrer persönlichen Informationen, Transaktionsdaten und Daten, die auf unserer Website gespeichert sind. Wir weisen allerdings darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. via E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Wer hat Zugriff auf Ihre Daten?
Die erhobenen Daten werden in erster Linie intern von Polygon UTG verarbeitet. Ihre Daten können von der Dachorganisation Polygon genutzt oder zugänglich gemacht werden. Es erfolgt keine Weitergabe (Verkauf, Tausch oder Vermietung) persönlicher Identifikationsdaten von Benutzer*innen an Dritte. Wir können generische aggregierte demografische Informationen, die nicht mit persönlichen Identifikationsdaten von Besucher*innen und Benutzer*innen verknüpft sind, mit unseren Geschäftspartnern, vertrauenswürdigen (Affiliates) = Tochtergesellschaften und Werbetreibenden für die oben genannten Zwecke teilen. Wir können externe Dienstanbieter nutzen, die uns beim Betrieb unseres Unternehmens und der Website unterstützen oder die Aktivitäten in unserem Auftrag verwalten, wie z.B. das Versenden von E-Mails. Wir können Ihre Informationen für diese beschränkten Zwecke an diese Dritten weitergeben, sofern Sie uns Ihre Erlaubnis erteilt haben.


Wie lange speichern wir Ihre Daten?
Wenn der Zweck, für den die persönlichen Daten erhoben wurden, erfüllt ist, werden diese gelöscht. Dementsprechend werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange gespeichert, wie dies zu den oben genannten Zwecken erforderlich ist oder so lange, wie wir diese laut Gesetz, beispielsweise laut dem Rechnungslegungsgesetz, speichern müssen.
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten nicht, wenn es gesetzlich vorgeschrieben ist, diese zu speichern, oder wenn eine Rechtsgrundlage für die Speicherung vorliegt, beispielsweise, wenn Sie eine Versicherung oder einen laufenden Schadensfall bei uns haben.


Einsatz von YouTube-Videos mit erweitertem Datenschutz
Diese Website bindet Videos der YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.
Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z.B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.


Einsatz von Google Maps
Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.


Welche Rechte haben Sie?
Sie haben das Recht auf Ihre Privatsphäre und damit an Ihren personenbezogenen Daten. Sie haben somit das Recht, Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, die zu Ihrer Person verarbeitet werden. Sie müssen dies in diesem Fall schriftlich bei utg@pt.lu beantragen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Angaben zu Ihrer Person falsch oder irreführend sind, oder Sie deren Löschung wünschen, wenden Sie sich bitte mit einem Antrag an uns.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)
Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. E oder F DSGVO erfolgt, haben sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach art. 21 abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO, steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter utg@pt.lu an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Social Media
Auf der Webseite können sich externe Verlinkungen zu den offiziellen Auftritten von Polygon UTG in diversen sozialen Netzwerken befinden. Jegliche Inhalte oder Meinungen anderer liegen in der Verantwortung jedes einzelnen Autors und spiegeln nicht die Meinung von Polygon UTG wieder. Polygon UTG haftet nicht für diese fremden Inhalte. Da Links in Beiträgen enthalten sein können, beachten Sie bitte, dass Polygon UTG nicht für Inhalte auf Websites verantwortlich ist, die nicht von Polygon UTG betrieben werden. Darüber hinaus kann Polygon UTG nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit aller bereitgestellten Informationen auf den Kanälen verantwortlich gemacht werden.

Wie werden Ihre personenbezogenen Daten auf den Social-Media-Plattformen verarbeitet?
Die von Ihnen auf den Social-Media-Kanälen eingegebenen Daten (z.B. Kommentare, Videos, Bilder etc.) werden durch die jeweilige Plattform veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Wir behalten uns vor, Inhalte zu löschen oder zu melden, sofern dies erforderlich sein sollte. Gegebenenfalls teilen wir Ihre Inhalte auf unserer Seite, wenn diese Funktion durch die jeweilige Plattform angeboten wird und kommunizieren über Plattform mit Ihnen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse unserer Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation.

Wenn Sie einer bestimmten Datenverarbeitung – auf die wir Einfluss haben – widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum genannten Kontaktdaten. Im Anschluss prüfen wir Ihren Widerspruch.

Sofern Sie uns eine Anfrage über ein soziales Netzwerk stellen, verweisen wir je nach der erforderlichen Antwort auch auf andere, sichere Kommunikationswege, die Vertraulichkeit garantieren. Sie haben immer die Möglichkeit, uns vertrauliche Anfragen an unsere im Impressum genannte Anschrift zu schicken.

Im Hinblick auf Statistiken, die uns der Anbieter des sozialen Netzwerks zur Verfügung stellt, können wir diese nur bedingt beeinflussen und auch nicht abschalten. Wir fordern diese aber nicht bei der Plattform an.

Wie werden Ihre Verarbeitung personenbezogener Daten auf den Social-Media-Plattformen durch den jeweiligen Anbieter verarbeitet?
Social-Media Plattformen setzen Webtrackingmethoden ein. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social Media Plattform angemeldet oder registriert sind. Wir können auf die Webtrackingmethoden der Social Media Plattformen keinen Einfluss nehmen. Wir können diese z.B. nicht abschalten. Die Verantwortlichkeit von Polygon UTG beschränkt sich auf das Erheben der jeweiligen Daten und deren Weitergabe durch Übermittlung.

Wir weisen darauf hin, dass es nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Anbieter der Social Media Plattform Ihre Daten nutzt bzw. auswertet. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter der Social Media Plattform und weiterer Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Anbieters.


Änderungen an dieser Datenschutzbestimmung
Polygon UTG kann diese Datenschutzbestimmungen jederzeit aktualisieren. In diesem Fall geben wir das Datum der Aktualisierung am Ende dieser Seite an. Wir empfehlen Benutzer*innen, diese Seite regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen, um sich auf dem neuesten Stand zu halten, wie wir die von uns gesammelten persönlichen Daten schützen. Sie akzeptieren, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, diese Datenschutzbestimmungen regelmäßig zu überprüfen und Änderungen zur Kenntnis zu nehmen.
Ihre Zustimmung zu diesen Bedingungen


Kontakt
Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie, den Praktiken dieser Website oder Ihrem Umgang mit dieser Website haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:
Polygon UTG GmbH | 3 Seckerbaach | L-5444 Schengen
Datenschutzbeauftragter: Joachim Katgeli | utg@pt.lu

Dieses Dokument wurde zuletzt am 04. November 2020 aktualisiert.